Themen / Beruf

Filter

Manuel Seibel Archaische Zeiten, wenn man Mutter und Ehefrau zu Hause sein möchte? Selbst unter gläubigen Menschen muss man sich heute verteidgen, wenn man die Rolle der Mutter zu Hause sieht, auch die Pflichten als Ehefrau daheim positiv bewertet: für ihren Partner, ihre Familie und den Haushalt. Das heißt nicht, dass es nicht ...
Manuel Seibel Burnout: Auch Christen sind betroffen Viele Menschen und auch viele Christen haben einen Burnout schon erlebt. Und es werden nicht weniger. Gerade als Christen fragen wir uns natürlich nach der Ursache, weil wir ein freudiges, entschiedenes und glückliches Leben mit dem Herrn führen ...
Manuel Seibel Das "quiet quitting" der Generation Z Die Generation Z ist faszinierend. Es wäre unfair, alle über einen Kamm zu scheren. Besonders bei jungen Menschen sollte man das nciht tun! Aber es gibt doch gewisse Charakteristika, die bei einer Rehe junger Leute eine passende Darstellung zu ...
Manuel Seibel Familie - Reich Gottes: Kann man das wirklich schaffen? Als Gläubige haben wir viele verschiedene "Hüte" auf. Wir sind zugleich: Christ - Bruder/Schwester - Diener - Arbeitnehmer - Ehepartner - Vater/Mutter. Nicht jeder ist "alles". Aber oft haben wir verschiedene Herausforderungen zu bestehen. Wie ...
Manuel Seibel Frau & Mutter: Ist das der passende "Arbeitsplatz"? Es scheint ein Trend zu sein. Auch (gläubige) Frauen gehen zunehmend einer bezahlten Beschäftigung nach. Dabei gilt es, sich mit "Nebenjobs" nicht zu verstecken: Nicht nur traditionelle Bürojobs fallen darunter, berufstätig zu ein. Auch ...
Manuel Seibel Kann ich trotzdem eine gute Mutter sein? Mütter stehen vor echten Herausforderungen! Sie müssen sich den unterschiedlichsten und oft direkt gegensätzlichen Anforderungen stellen. Kürzlich las ich einen Zeitungsartikel, der von einer Frau berichtet, die in ihrer Arbeit sehr viel Erfolg ...
Manuel Seibel Sind Alleinerziehende wirklich so träge wie der Finanzminister sagt? - was unsere Verantwortung dabei ist! Christian Lindner, bestbezahl als Bundesfinanzminister und sicherlich prädestiniert, über Alleinerziehende herzuziehen ... Er kritisiert, dass sich Alleinerziehende zu wenig um einen Arbeitsplatz kümmern würden, ja faul wären. Kennt er die Lage ...